Sommer, Sonne, Langeweile …

Jetzt sind sie da – die Sommerferien!!!!

Mit diesem Blogbeitrag ist auch direkt der erste Ferientag bzw. der letzte Schultag gekommen. Nochmal kurze Aufregung auf Seiten der Schüler und auch mancher Eltern – das Zeugnis ist ja auch da – doch dann sind 6 Wochen weniger Aufregung, Zeit- und Termindruck, Hausaufgabenstress und so weiter angesagt. Juhu!!!

Aber 6 Wochen, genau genommen 6,5 Wochen, können auch lang werden.

Was kann man in dieser heißen Zeit machen?

Klar, in den Urlaub fahren, fliegen, laufen und andere Kulturen kennen lernen. Man kann auch die eigene Heimat erkunden und/oder sich Zeit für ein Hobby nehmen.

Ich habe in diesem Jahr zu Beginn der Ferien eine Ferienkiste für meine Tochter gemacht. Dort findet sie Anregungen für Basteleien, einen Gutschein fürs Wellenbad, zum Eisessen, Rätsel, Spiele und Ausflugsvorschläge. So kann sie immer, wenn sie in diesen Wochen nicht weiß, was sie tun kann, mag oder will, in die Kiste schauen. Generell sind ja gerade die Sommerferien für die Kinder besonders wichtig, um mal wieder eine längere Zeit den Freunden, Hobbys und Interessen nachzugehen, die im Schuljahr zu kurz kommen.

Dazu können auch die vielen Ferienprogramme genutzt werden, die in der Stadt angeboten werden. Ein Problem der langen Sommerferien ist ja immer, dass die wenigsten Eltern 6,5 Wochen Urlaub haben und daher sind viele Kinder in Ferienprogrammen zu finden. Das Angebot ist so breit gefächert, dass für alle Interessen etwas vorhanden ist.

Meine Tochter hat sich diesmal für eine Zirkuswoche bei der JUKKS entschieden, jonglieren, Seiltanz, ein Clown sein und viel Spaß haben.

Falls Sie noch eine kreative Beschäftigung für Ihr Kind suchen, dann schauen Sie doch einfach mal ins Programm der JUKKS. Dort finden sich Ferienprogramme für einen Tag, für zwei, drei, vier Tage oder eine ganze Woche.

In der Stadt ist im Sommer auch einiges los. So starten mit dem ersten Ferienwochenende die Schlosslichtspiele, am 4.8. findet die KAMUNA statt und der Schlosspark, die Museen oder auch der Zoo locken mit schönen Veranstaltungen.

Aber auch ein wenig Langeweile muss in dieser Zeit mal sein, denn nur durch sie werden Kinder, aber auch wir Erwachsenen kreativ und auch entspannt und können im September wieder erholt und um viele Eindrücke bereichert starten.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen sonnigen, fröhlichen und entspannten Start in die Sommerferien.

Schreibe einen Kommentar