Chagall

gemalter Pfau im Stil von Marc Chagall
(c) SandraMB, Pfau in blau im Stil von Chagall

Hier findet Ihr einen kurzen Überblick über Chagall. Das ist auch interessant, wenn Ihr nicht beim letzten ARTing wart 🙂

Sein Leben

1887 wird Chagall in Weißrussland in eine einfache Familie hineingeboren. Sein Geburtsname lautet Moishe Segal, denn er ist Jude.
1908 zieht er nach St. Petersburg und wird dort Schüler eines Bühnenbildners und Kostümdesigners. Kein ungewöhnlicher Weg, um 1900 herum lernen viele angehende Künstler an sogenannten Kunst- und Gewerbeschulen, da so der Broterwerb eher gesichert ist als als Künstler, der von der Akademie kommt. Schon 1910 kommt Chagall für einige Zeit nach Paris und trifft dort auf Künstler wie Gauguin und die Kubisten, die ihn sehr faszinieren.

Es zieht ihn aber wieder nach Russland zurück, wo er eine Familie gründet und während des ersten Weltkrieges verweilen muss. 1922 führt die Kunst ihn erneut nach Paris bis er im zweiten Weltkrieg nach Amerika emigriert. Seine Werke gelten als “entartet”.
Nach dem Tod seiner ersten Frau heiratet er wieder und kehrt nach Kriegsende endgültig nach Frankreich zurück. Im März 1985 stirbt Chagall.

Seine Werke

Seine Werke sind von einem starken Symbolismus geprägt, der beeinflusst ist von der Bibel, seinem jüdischen Glauben und einem gewissen Hang zur Mythologie. Er selber hat immer wieder betont, dass in all seinen Werken auch biografische Bezüge zu finden sind. Die Auseinandersetzung mit seiner Heimat und seinem Glauben sind dafür Beweis.
Seine Werke haben etwas Surreales, seine Farben sind kräftig und leuchtend. Chagall arbeitet am liebsten mit den Grund- und den Komplementärfarben.
Von ihm sind zahlreiche Ölwerke erhalten, aber auch Aquarelle, Radierungen und Lithographien. Er betätigt sich aber nicht nur in der Malerei, sondern beispielsweise auch im Bereich des Theaters als Bühnenbildner. In dieser Funktion entwirft Chagall Kostüme unter anderem für Aufführungen von Tschaikowsky oder Strawinsky. Die Gestaltung von Kirchenfenstern und Illustrationen für die Bibel zählen ebenfalls zu seinem Gesamtwerk.

Es gibt zahlreiche Literatur zu Chagalls Lebens und seinen Werken. Für einen Einstieg empfiehlt sich sicherlich die Kurzbiografie von rororo “Marc Chagall”.

Im nächsten Monat dann an dieser Stelle Infos zu Frida Kahlo.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar