Nachhaltigkeit – wenn nicht jetzt, wann dann

Wenn ich mich nicht irre und die einzige Irre bin, die momentan viel Zeit zu Hause verbringt, dann ist jetzt eigentlich für jede und jeden die Stunde der Nachhaltigkeit gekommen. 

Wieso? 

Na weil man jetzt gerade nicht viel mit dem Auto fährt -wohin denn schon – weil man jetzt gerade kaum konsumiert, weil man viel mehr zu Hause kocht, weil man auch mal Zeit zu Hause hat und über seine Putzmittel und Kosmetikartikel nachdenken kann.

Wie Ihr in den letzten Wochen schon gemerkt habt, schaue ich immer, was ich Positives auch in dieser Situation finden kann. Und dass nun weniger Autos fahren und Flugzeuge fliegen ist sicher sehr positiv.

Immer noch fällt es auch mir schwer, zu entscheiden, was macht Sinn in Sachen Nachhaltigkeit und was nicht.

Aber ich habe was Neues entdeckt, nämlich Podcasts zu genau diesem Thema.

Mir gefielen spontan der erste und der dritte vorgestellt Podcast sehr gut. Hört doch mal rein, es lohnt sich. 

In der nächsten Woche geht es bei uns auch um eine Sache, die in den letzten 10 Wochen wichtig war: Achtsamkeit. Dabei sagen die einen, dass man dafür gerade viel Zeit hat und die anderen, dass sie dazu nun gar nicht mehr kommen. Spannend!

Bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar