Wir machen uns die Welt widdewidde wie sie uns gefällt…

… äh … nee, sie machen uns die Welt widdewidde wie sie uns gefällt.

Wenn man sich im Netz rumtreibt, dann hat man manchmal das Gefühl, dass sich viele Menschen mit Themen beschäftigen, mit denen man sich selber auch gerade auseinandersetzt.

Wir befinden uns in einer Art Blase und bekommen von vielen Dingen erst mal wenig mit. Woran liegt das? Anscheinend sind Facebook, Twitter, google etc. sehr bemüht uns glauben zu lassen, dass unsere Welt auch die ganze Welt ist.

Ich finde das ein sehr befremdliches Gefühl  in so einer Blase zu leben.

Gleichzeitig ist es auch manchmal praktisch, das Netz weiß immer was ich suche und was mich interessieren könnte … doch der Preis ist hoch, denn so bin ich natürlich auch ein gutes Opfer für Werbung und mit Sicherheit gibt es auch Nutzer, die ein gutes Opfer allerlei andere Strömungen sind.

Als Beispiel hatte ich beim letzten Mal über die vielen spirituellen Strömungen und Angebote berichtet.

Wie seht Ihr das? Macht Euch das auch manchmal Sorgen, findet Ihr es gut, in dieser Blase zu leben?
Bis dahin!

Schreibe einen Kommentar